R√ľckenbeschwerden

Rückenschmerzen bzw. -beschwerden sind der Oberbegriff für verschiedene Symptome mit unterschiedlichen Ursachen. Dabei unterscheiden sich die Beschwerden nach Lokalisation, Art, Schwere, Ursache und Dauer. Sowohl psychosoziale als auch körperliche Belastungen tragen zu Schmerzen im Rückenbereich bei. Risikofaktoren sind Bewegungsmangel, Übergewicht und einseitige Belastung.

Bandscheiben, Sehnen, Knochen und Gelenke haben einen Nutzen von gewissen Nährstoffen. So ist die gesunde Ernährung mit ausreichender Zufuhr von Vitalstoffen bedeutungsvoll für einen gesunden Rücken und somit ein schmerzfreies Leben. Vitalstoffe verbessern den Bewegungsapparat und schützen vor Rückenschmerzen.

Unterst√ľtzende Vitalstoffe

VitalstoffErklärung
Mangan

Aufgrund seiner Wichtigkeit für die Knochen- und Knorpelgesundheit steht ein Mangan-Mangel zudem im Verdacht, für Rücken- und Bandscheibenbeschwerden verantwortlich zu sein. Bei Betroffenen findet man häufig niedrige Manganwerte.